Regentonnen leeren

Wenn abzusehen ist, dass man nicht mehr so viel Wasser brauchen wird, kann man die Regentonnen schon von der Dachrinne trennen und ggfs. ausleeren. 

So kann man Frostschäden vorbeugen und die Tonnen im Frühling wieder anschliessen, 

Frühling planen

Wer im Frühling Zwiebelblüher im Garten begrüssen möchte, der sollte die Zwiebeln im Herbst setzen. 

Mit einer Frasssperre aus Draht oder Plastik sind sie vor Feinden geschützt. Alternativ kann man sie auch in Kübel pflanzen, 

So gibt es im nächsten Frühling auch wieder Gartenfreuden

Sommer genießen

Wenn der Garten aufgeräumt und das Unkraut gejätet ist, kann man den Garten genießen. 

Eine schöne Sonnenliege tut ihr übriges und die Zeit kann man genießen. 

Pflaumen ernten

Im Juli sind die Pflaumen je nach Sorte reif. Nun tut man gut daran, sie rechtzeitig zu ernten. Leckerer Pflaumenkuchen oder Pflaumenmus ist die Belohnung. 

Wasser ist wichtig

Wie wichtig Wasser für den Garten ist, merkt man erst, wenn es ein paar Wochen nicht regnet.

Ein paar Regentonnen, in denen man einen Wasservorrat anlegen kann, hilft hier schon weiter. Dennoch sollte man sparsam mit dem Wasser umgehen. Eine Tröpfchenbewässerung ist von Vorteil, da die Pflanzen kontinuierlich mit Wasser versorgt werden. 

Wenn gegossen wird sollte man dreimal die Woche ca. 10 Liter pro Quadratmeter gießen. So wird der Boden tief durchdrungen. Harken hilft zusätzlich, Kapillaren zu zerstören, durch die das Wasser sonst schneller verdunsten würde. 

Ansonsten hilft nur, Pflanzen in den Garten zu setzen, die wenig Wasser benötigen.

Kudde

Das schwedische Wort für Kissen. Mit Dekoration wie Kerzenleuchter, Vasen und Kissen kann man noch das i-Tüpfelchen setzen. 

Ein Kerzenleuchter mit 4 Kerzen gibt ein ausreichend helles Licht, um einen Grillabend zu erleuchten. So kann man den Abend am Tisch genießen. 

Ausserhalb des Tisches können Gartenfackeln oder Solarleuchten Akzente setzen. Auch an eine Beleuchtung der Getränkeecke sollte gedacht werden. 

Hecken schneiden

Aus Vogelschutzgründen sollte man Hecken nicht vor dem 1. Juli schneiden. Dann sollte ein Formschnitt durchgeführt werden. Innenhecken sollen auf max. 1,20 m und Aussenhecken auf max. 1,8 m. Ebenso können Büsche in Form gebracht werden.