Blaubeersträucher brauchen saure Erde

Damit Blaubeeren richtig gedeihen, sollte man sie in Rhododendronerde pflanzen. Nötigenfalls reicht ein Maurerkübel, der mit Rindenmulch und Rhododendronerde befüllt wird. 

Im Sommer sollte ausreichend gewässert werden. So gibt es reichlich Flüchte.

Tafeln machen Spaß

Eine Tafel kann man fertig kaufen, mit Tafelfolie aufkleben oder ein Holzbrett mit Tafellack bestreichen. Die Rückseite sollte beim Lackieren auch mit einem Lack bestrichen werden, damit sich das Brett nicht biegt.

So können Sie auch mehrere Tafeln im Garten verteilen. Darauf kann man Aufgaben, ein Motto oder Botschaften an den Urlaubshüter schreiben. 

An der Gartenbar oder der Kochecke macht sich eine Tafel auch gut!

Wassertonnen mit Einwegpaletten verkleiden

Die DIY ( Do it yourself) Bewegung bringt einen auf tolle Ideen. Neben Sitzmöbeln kann man aus Einwegpaletten auch eine Bar oder auch eine Verkleidung für eine 1000l Wassertonne fertigen. Die Palette kann dazu einfach mit Schraubhaken versehen werden, so lässt sich die Palette einfach an den Metallrahmen hängen und im Herbst in einen Unterstand stellen. 

Gegen Feuchtigkeit sollte die Palette lasiert werden und Lücken lassen sich noch mit Brettern schließen. Nach Wahl kann man in die Fächer auch Blumen pflanzen oder Blumentöpfe oder anderes mit Schraubhaken anhängen. 

 

Regen oder kein Regen

das ist die Frage, wenn es um die Wasserversorgung der Gartenpflanzen geht. Manch einer gießt noch kurz vor dem Gewitter und wenn man nicht gießt, regnet es doch nicht.

Wer schon im März mit dem Wassersammeln angefangen hat, kann trockene Zeiten besser überbrücken und Maßnahmen wie Tröpfchenbewässerung spart zudem Wasser.

Quod severis metes

Dieser lateinische Satz bedeutet, dass man das erntet, was man sät.

Dies ist im Garten von vielfacher Bedeutung. Zum einen ist es wörtlich zu nehmen, denn die Früchte, die man nicht anbaut, kann man auch nicht ernten. 

Zum anderen gilt dies auch im Umgang mit Nachbarn, wenn man freundlich mit ihnen umgeht, wird man auch so behandelt.

Aufräumen

In jedem Garten sammeln sich im Laufe der Zeit wieder Dinge an. Da wird es mal wieder Zeit aufzuräumen. 

Am besten mal alles ausräumen und die Regale neu sortieren. Wenn man gar nicht weiß, wo alles ist, kann man es auch nicht verwenden. 

So aufgeräumt und geputzt zeigen sich die Gartenfreuden.

Dacharbeiten

Als Kleingärtner muss man vielseitig begabt sein oder jemand kennen, der einem hilft.

An Vatertag stehen bei mir traditionell Dacharbeiten an. So sollte mal wieder geprüft werden, ob alles dicht ist und ggfs. nachbessern!

Zeichen und Wunder

Nachdem die Teichpumpe endlich funktionierte, hat sie leider den Teich halb leer gepumpt, da das Wasser über den Rand spritzte. 

Die Pumpe funktionierte nicht mehr und ich wollte sie gerade entsorgen, als sie noch Geräusche von sich gab. Daher hab ich sie wieder in den Teich gesetzt und siehe da, sie funktionierte. 

Das bring wieder Gartenfreuden!

Weisser Spargel aus dem eigenen Garten

Mit 3 Spargelpflanzen kann man schon kleine Ernteerfolge verzeichnen.

Die ersten 3 Jahre nach der Pflanzung sollten die Pflanzen nicht beerntet werden. Diese Zeit brauchen die Pflanzen um Kräfte zu sammeln. Vom vierten bis zum zehnten Jahr kann man die Pflanzen im Frühjahr abschneiden. Wenn Sie die Pflanzen mit lichtundurchlässigem Vlies oder einer leeren Regentonne (verkehrt herum drüberstülpen) abdecken, so dass keine Sonne an die Pflanzen gelangt, können Sie weissen Spargel ernten, ansonsten wird der Spargel im Sonnenlicht grün und kann als grüner Spargel geerntet werden.

Ab Mitte oder Ende April können Sie ernten. Alle 3 Tage kann man dann wieder die Spitzen abschneiden und nachdem man sie geschält hat, kann man sie wie gewohnt verarbeiten.

Maximal bis zum 24.06., dem Spargelsilvester können Sie dann Spargel ernten. Danach sollten die Pflanzen wieder wachsen dürfen, damit Sie wieder Kräfte für das nächste Jahr sammeln können. Dazu sollten die Pflanzen auch genügend Kompost zur Verfügung haben, z.B. einen Graben neben den Pflanzen ausheben und mit Kompost füllen und mit Erde abdecken. So können sie aus dem vollen schöpfen. Auch rausgewachsene Spargelpflanzen sehen sehr ansehnlich aus, ich wurde schon angesprochen, dass mein Fenchel so riesig sei…